Tina Schick: Neues Osnabrücker Intelligenzblatt, Krimi

2020: Der 300. Geburtstag von Justus Möser Justus Möser wird als einer der großen Söhne der Stadt Osnabrück gefeiert. 10Klässlern fällt es da jedoch schwerer, sich dem Leben und Denken Mösers anzunähern. So spannt David, ältester Neffe von Lisa von Suttner, gleich die ganze Familie mit ein. Spontan begibt sich Lisa mit ihren Neffen auf Streifzüge durch Osnabrück und durch die Zeit des 18. Jahrhunderts. Klassenkamerad Justin will das Denkmal von Möser besprayen. Für ihn ist dieser Patriot eher ein Nazi.Doch am Denkmal erlebt er eine böse Überraschung. Kurz darauf wird eine Leiche in dem Fluss Hase gefunden. Nun müssen sich au Hauptkommissarin Johnny Kramer und ihr Kollege Uwe Mönning auf Mösers Spuren begeben.

ISBN: 978-3752611663, 7,80 Euro

Tina Schick: Osnabrücker Reformanin (Kurzkrimi)

Keine 95 Thesen, dafür ausgesuchte Artikel über Menschenrechte werden an Kirchentüren im Osnabrücker Landkreis angeschlagen. Die Hauptkommissare Johanna Kramer und Bodo Knapke werden gebeten, sich dem Fall anzunehmen. Kramer zieht natürlich schnell ihre Freundin Lisa von Suttner hinzu. Während Knapke nur einen Blöde-Jungenstreich sieht, erkennt die Fotografin einen Hilferuf. Die Anschläge führen von Bohmte über Bad Iburg, Berge und Quakenbrück weiter nach Bissendorf, Fürstenau, Badbergen und Belm.

Dieser Krimi ist im Jubiläumsjahr der Reformation im Rahmen der Ausstellung „An der Kirche – auf die Kirche“ des BBK (Bund Bildender Künstler) Osnabrück in Kooperation mit dem Landkreis Osnabrück entstanden.

Heftformat (DIN A5), Eigenverlag der Autorin, 6,00 €, bestellbar über den Shop des Osnabrücker Quadratur-Verlag UG: https://www.knowware.de/echte-osnabruecker/schick-osnabruecker-reformanin/

Maria Braig: Die 5 Doppelpunkte und das verschwundene Skelett (Jugendroman)

Fünf ganz besondere und doch völlig normale Kinder gründen einen Detektivclub. Sie wollen Kriminalfälle lösen und Abenteuer erleben. Schon bald erwartet sie ihr erster Fall: Das Schulskelett ist aus dem Biologieraum verschwunden. „Die 5 Doppelpunkte“ machen sich auf die Suche und kommen dabei einer unheimlichen Geschichte auf die Spur. Das sind „Die 5 Doppelpunkte“: * die Zwillinge Lena und Luke haben zwei Papas * Ferrari fährt gerne einen heißen Reifen mit ihrem roten Rollstuhl * Abdo ist im Sudan geboren und kam mit seiner Familie in einem kleinen Boot über das Mittelmeer * Wer Slash fragt: „Bist du ein Junge oder ein Mädchen?“ bekommt zur Antwort: „Ja, genau!“ ISBN: 978-3752969092, 9,00 €

Tina Schick: Osnabrücker Deadlines (Krimi)

Ein Toter neben der Gesamtschule im Schinkel. Lisa von Suttner ist dort schneller als die Polizei. Doch der erste Tote sitzt im Gehn bei Ueffeln unter einem Baum, mit seinen beiden toten Hunden.
Was hat Bauer König mit dem pensionierten Lehrer Eymann zu tun? Wieso wurden die Hunde des Bauern vergiftet?Johnny sitzt liebeshalber fest in Vilnius.

Aber Lisa und Mia lernen schnell, wie sie die Infos von Kommissar Mönning und Freese sinnvoll umsetzen können. Und dann ist da noch Nacy Nosy, freie Journalistin der Bramscher Nachrichten, die tiefer in den Fall fällt, als ihr lieb ist. Neugier zahlt sich nicht immer aus …

ISBN: 978-3-86685-552-6, 12,00 €

Tina Schick: Zäbrus und der Drachenbaum (Kinderbuch)

Der kleine Drache Zäbärus sitzt traurig auf seinem Drachenbaum. Er kann noch nicht fliegen. Xebeera ist voller Liebe und Geduld.Doch … wie ist das mit den Sinnen? Und mit den Gefühlen? Jeder erlebt sie auf seine eigene Art und Weise … Eine gefühlvolle Drachengeschichte für Kinder zum Selbstanmalen von Tina Schick mit Illustrationen von Lorenz Rohling und Aly Ra.

Softcover, A4-Format, ISBN: 978-3-981499-79-7, 6,50 €

Tina Schick: Osnabrücker Kamikatze (Krimi)

Der dritte Fall von Lisa und Johnny:

Die junge Janka flüchtet vor ihrem Verfolger aufs Dach des „Bulgarenhauses“ und sitzt damit in der Falle.
Kurz darauf wird am Boberg eine Leiche in einem blauen Müllsack gefunden. Schnell findet Hauptkommissarin Kramer einen Grund, ihre Freundin und Photographin Lisa von Suttner an den Auffindeort und somit in den Fall zu locken.
Eine zweite Leiche wird am Augustaschacht abgelegt. Frauen, die in keiner Kartei auftauchen.
Gemeinsam mit Lisas Katze Chilly sind Kramer und von Suttner dem Täter näher, als ihnen lieb ist …

ISBN: 978-3-86685-467-3, 12,00 €

Tina Schick: Osnabrücker Fenstersturz (Krimi)

Der zweite Fall von Lisa und Johnny:

Kulturnacht in Osnabrück. Der Marktplatz ist voll mit Kunstliebhabern. Die ‚Weltensymphonie‘ von Wilhelm Schulz wird aufgeführt. Plötzlich stürzt die jungte Sängerin Emily Maria Kramer aus dem Rathausfenster.
Sie ist sofort tot, mit ihr stirbt ihr ungeborenes Kind. Natürlich hat Lisa von Suttner während des Abends wieder viele Photos geschossen und kann Hauptkommissarin Jonny Kramer von Anfang an in den Ermittlungen unterstützen.Wieder arbeiten beide völlig unterschiedlich. Johny geht kriminaltechnisch vor, Lisa gefühlstechnisch. Dadurch ergänzen sie sich perfekt und lösen – nach vielen Vorurteilen und Irrwegen – ihren zweiten Fall.

ISBN 978-3-86685-142-9, 12,00 €

Tina Schick: Zäberus und die Drachenblume (Kinderbuch)

Zäbärus kann es kaum glauben, sein Traum wurde wahr: Er kann fliegen. Und nun heißt es für ihn die Welt selbst zu erkunden. Mit seinen Freunden fliegt er zu den schmackhaften Bananenbäumen, zum öligen Eukalyptus und schließlich zu den blauen Drachenblumen. Eine gefühlvolle Drachengeschichte für Kinder zum Selbstanmalen von Tina Schick mit Illustrationen von Lorenz Rohling und Aly Ra.

Softcover, A-4-Format, ISBN 978-3-000648-63-2, 6,50 €

MUT – Anthologie zu Gunsten des Exil e. V.

Wir haben ein kleines Video über den Inhalt produziert: Youtube – Osnabrücker Anthologieprojekt (zum Schauen anklicken)

Autorinnen und Autoren aus Osnabrück und dem Umland haben ihre Geschichten, Gedichte und Bilder zusammengetragen für diese wunderbare Anthologie.
Alle Mitwirkenden an diesem Buch einschließlich dem Osnabrücker Quadratur-Verlag UG haben gerne auf ihr Honorar verzichtet, um den Osnabrücker Exil e. V. mit 2,00 Euro Spende pro verkauftem Buch zu unterstützen.

Die Beiträge stammen von:
Hendrike Adriaensen, Kerstin Broszat, Naliandra Eichhorn, Elisabeth Ibing, Ulla Kalberg, Harald Keller, Anne Koch-Gosejacob, Sabine Kreinacke, Maximilian Longwitz, Aly Ra, Erich Maria Remarque, Tina Schick, Heiko Schulze, Akampita Steiner

ISBN: 978-3-945200-63-6, 8,00 € inkl. 2,00 € für den Exil-Verein, versandkostefrei bestellbar unter: https://www.knowware.de/echte-osnabruecker/

Noch bis 10.03.2022 immer mittwochs von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet

Unser Popup-Store mit Büchern von Osnabrücker Autorinnen und Autoren und dem Märchenautomaten unter den Arkaden an der Dielingerstraße in Osnabrück ist nur noch wenige Wochen geöffnet. Schauen Sie doch einfach mal rein!

„Die Nachtigall“

Am 1.und 2.April um 20.00 Uhr spielt, liest, zeigt und singt Akampita Steiner „Die Nachtigall“ 
im Figurentheater Osnabrück, 
Kleine Gildewart 9, 
49074 Osnabrück.

Karten sind erhältlich unter:
info@figurentheater-osnabrueck.de
Tel.: Do und Fr 10.00-13.00 Uhr 
0541-27257

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!

„Literatur made in Osnabrück“ lädt ein zum Signier-Marathon am 12. Februar 2022

Von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr werden sich Autorinnen und Autoren aus Osnabrück und Umgebung im Literatur-Popup-Store unter den Arkaden an der Dielingerstraße in Osnabrück die Klinke in die Hand geben, um mit den Leserinnen und Lesern (und hoffentlich auch Buchkäufer*innen) zu quatschen, Fragen zu beantworten und natürlich auch um das eine oder andere Buch mit einer Widmung zu versehen.

Ausgerüstet mit Schreibstift und guter Laune werden vor Ort im Buchladen sein:

Von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr       Tina Schick (z.B.: Neues Osnabrücker Intelligenzblatt – ein Möser-Krimi) und Kerstin Broszat (z.B.: Traumfänger – phantastische Kurzgeschichten)

Von 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr       Heiko Schulze (z.B.: Unsere Erste – Alwine Wellmann)

Von 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr       Ingo Ebert (z.B.: Kater Levi und seine Abenteuer – Kinderbücher)

Von 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr       Regina König (z.B.: Alibaba und die 40  Ermittler – Krimi)

Von 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr       Maria Braig (z.B.: nie wieder zurück – Roman)

Von 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr       Harald Keller (z.B.: Mordspensum – 80er-Jahre-Kriminalroman)

Von 14.30 Uhr bis 15.00 Uhr       Melanie Jungk (Z.B.: Zimmerservice für drei Leichen – Krimi)

Von 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr       Stefan Wellmann (Z.B.: Der frühe Vogel stirbt zuerst – Krimi)

Von 15.30 Uhr bis 16.00 Uhr       Anne Koch-Gosejacob (Z.B.: Miranda, die Legende einer Wiedergeburt – Fuerteventura-Roman)

Nicht zu vergessen sei natürlich der Märchenautomat vom Erzähltheater Osnabrück: „Märchen in der Dose“ auswählen, Münze rein, drehen und es kommt herausgekullert – zum Selberlesen oder als tolles Mitbringsel.

Nach dieser Aktion schließen wir unseren Laden wieder ab. Geöffnet ist er anschließend noch bis zum 10. März jeweils mittwochs von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Maria Braig: nie wieder zurück (Roman)

Als Fadia, die Tochter marokkanischer Einwanderer, erfährt, dass ihr Vater sie zwangsverheiraten will, läuft sie von zu Hause weg. Wenige Kilometer weiter strandet Damaris aus Saudi-Arabien auf der Flucht in Deutschland. Als ihr Mann, von dem sie unterwegs getrennt wurde, sie ausfindig macht, möchte sie nicht zu ihm zurück, denn in den vielen Monaten nach der Trennung hat sie ihre Selbstständigkeit entdeckt und sich mit Jane aus Uganda angefreundet. Als Jane ihr dann gesteht, dass sie sich in sie verliebt hat, stellt das Damaris vor Entscheidungen, die ihr bisheriges Weltbild ins Wanken bringen. Fadia und Damaris treffen in einem Frauenhaus zusammen. Als sie dort eines Tages von den Männern der Familien entdeckt und mit Gewalt weggeholt werden sollen, kommt Hilfe aus einer völlig unerwarteten Ecke.

nie wieder zurück ist ein bewegender Roman, der das Konstrukt fester Kulturen infrage stellt und zeigt, wie Frauen sich ihr Recht auf Entfaltung und ein selbstständiges Leben nehmen.

ISBN: 978-3896562791, 16,00 €

Weihnachts-Allerlei (Anthologie)

Autorinnen und Autoren aus Osnabrück und dem Umland haben gesammelt für den Kinderschutzbund, der 2,00 Euro pro verkauftem Buch als Spende erhält.

Sie haben ihre Geschichten, Gedichte, ELFchen und Rezepte zusmmengetragen und herausgekommen ist ein kunterbuntes und unterhaltsames „Weihnachts-Allerlei“. Alle Mitwirkenden an diesem Buch einschließlich dem Osnabrücker Quadratur-Verlag UG haben zu Gunsten des Kinderschutzbundes auf ihr Honorar verzichtet.

Die weihnachtlichen Beiträge stammen aus den Federn von: Regina König, Karin Chmielus-Aderhold, Rita Roth, Elisabeth Ibing, Maria Braig, Sabine Kreinacke, Heiko Schulze, Tina Schick, Stefanie Hiekmann, Sabine Wittemeier, Kalla Wefel, Mechthild Knuf undBritta Habuch, Aly Ra, Paul-Walter Wahl, Anne Koch-Gosejacob, Iris Foppe, Miriam Rademacher, Dr. phil. Melanie Nießing, Kerstin Broszat

ISBN: 978-3-945200-58-2, 10,00 €, versandkostenfrei bestellbar unter: https://www.knowware.de/echte-osnabruecker/

Anne Koch-Gosejacob: Mianda, Legende einer Wiedergeburt

Historischer Roman Fuerteventura 1400-2003

„Ich bin zwar ein moderner Mensch, aber in meinem Innern bin ich auch ein Insulaner und der glaubt, sagen wir mal, an das Schicksal, an eine Art Selenwanderung“, sagt Fernando zu Mira, der jungen Frau aus Osnabrück.Ist ihre aktuelle Liebesgeschichte auf Fuerteventura eine Wiederholung der uralten Legende um dieKönigskinder Miranda und Fernando, die um 1400 gelebt haben? Großvater Antonio jedenfalls glaubt fest daran, dass die Seelen seiner Urahnen in dem jungen Paar weiter leben werden.Dieser Roman ist eine Liebeserklärung an die Ferieninsel, an ihre Geschichte und an die immerwährende Bedeutung der Liebe.Ein Muss für alle Urlauber und Freunde der Ferieninsel und für die, die es nach dem Lesen der Geschichte sein werden!

ISBN 978-3-86685-678-3, 12,00 €

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung